Rajasthan Indien Reise Logo

Das Taj Mahal kann als eins der Wahrzeichen des gesamten indischen Subkontinentes angesehen werden und lockt jährlich mehrere Millionen Touristen zur dieser Sehenswürdigkeit.

Home Agra Rundreise Besten Hotels Maßgeschneiderte Reisen nach Uttar Pradesh Kontakt
Entdecken sie

Taj Mahal Reise Agra, Indien

Highlights von Taj Mahal, Indien


Taj Mahal Information, Indien


Die Umgebung beim Taj Mahal, Indien


Die besten Hotel beim Taj Mahal Indien


Agra Info, Indien


Die Mughal Dynastie in Indien


Pauschalreisen Zum Taj Mahal, Agra

10 tägige Individualreise zum Taj


12 tägige Individualreise zum Taj


14 tägige Individualreise zum Taj


15 tägige Individualreise zum Taj


16 tägige Individualreise zum Taj


18 tägige Individualreise zum Taj


21 tägige Individualreise zum Taj


Taj Mahal in Agra


Das Meisterwerk, das in aller Welt unter der Bezeichnung Taj Mahal, Krone der Paläste", bekannt ist, verdient ein eigenes Kapitel, obwohl es auch nur ein Mausoleum ist. Es wurde gebaut, um die sterbliche Hülle von Arjumand Banu, ,,Liebling des Palastes" (Mumtaj Mahal) aufzunehmen, der über alles geliebten Gemahlin Shah Jahans, die wahrscheinlich nach der Geburt ihres vierzehnten Kindes an einer Infektion starb. Der knapp vierzigjährige Kaiser überwand diesen Verlust nie. Chroniken seiner Zeit berichten, daß sein Bart innerhalb weniger Wochen grau wurde, er jahrelang Trauer trug und sich von jeder weltlichen Festlichkeit fernhielt. Da er ihr das Leben nicht wiedergeben konnte, beschloß er, zum Gedenken an seine Gemahlin ein Grabmal zu errichten, das seinesgleichen nicht hatte auf der ganzen Welt und das über alle Jahrhunderte und über den Tod hinaus Zeugnis geben sollte von seiner großen Liebe.

Der Name des Architekten ist unbekannt (die Nennung von Geronimo Veroneo,Goldschmied am Hofe des Mogul-Kaisers , ist vollkommen unbegründet), wahrscheinlich ist jedoch, daß der endgültige Bauplan Durch die Mitwirking vieler Architekten entstanden ist und der erste Entwurf an Holzmodellen ständig weiterentwickelt und verbessert wurde. 22.000 Arbeiter waren 22 Jahre ununterbrochen mit dem Bau beschäftigt; das Baumaterial wurde mit höchstem Aufwand aus den entferntesten Provinzen nach Agra gebracht: weißer Marmor aus Makrana (Rajashan), schwarzer Marmor aus dem Surat, Sandstein aus Sikri und Halbedelsteine - Opale, Karneole, Lapislazuli, Türkise, Saphire, Heliotrope - aus Tibet, Rußland, Persien. Das Denkmal kostete die Staatskasse eine enorme Summe, aber es war der Mühe wert.

Gemäß der Tradition gehört zum Grabmal auch ein Chahar-Bagh, aber zum ersten Mal steht das Grabmal nicht mehr im Zentrum des Gartens, sondern bildet den Abschluß und verleiht somit der Anlage mehr perspektivische Tiefe. Neu sind auch die vier schlanken, freistehenden Minarette an den Ecken der erhöhten Sandsteinterrasse, die die verhältnismäßig hohe und schmale Silhouette des Baus betonen und zugleich einen Rahmen bilden.

Ein geräumiger rechteckiger Vorhof aus Sandstein, einst Sitz des großen Bazar, erstreckt sich vor dem eigentlichen Eingang des Taj Mahal an der südlichen Seite der Ummauerung, die das Areal begrenzt. Das Tor ist aus Sandstein mit kostbaren Intarsien in weißem Marmor und Pietradura-Ornamenten; der warme rote Ton des Grundmaterials ist jedoch vorherrschend. Es hat einen quadratischen Grundriß, zwei Stockwerke und oktogonale Ecktürme, die von Säulenkiosken bekrönt sind. Ein Aufbau von elf Chatri schmückt den mächtigen Iwan und vier Nischen, zwei an jeder Seite übereinander angeordnet, flankieren ihn.

Der weitläufige Garten ist gemäß den Regeln quadratisch. Ein großes Wasserbecken aus Marmor mit ständig sich erneuerndem Wasser wurde im Schnittpunkt der vier Kanäle errichtet, die von Reihen dunkelgrüner Zypressen und geometrisch angelegter Beete begleitet werden. Der Anblick des Chahar-Bagh verrät eine so außergewöhnliche Harmonie, daß man die riesigen Ausmaße des Bauwerks erst wahrnimmt, wenn man unmittelbar davorsteht.




Kaschmir


Goa Reisen|Kerala Reisen|Mumbai Reisen|Agra Reisen|Rajasthan Reise|Heiliges Indien

Massgeschneiderte Reisen |Pauschalreisen Indien|Gästebuch|Über mich selbst

Wir sind Mitglied im
Alle Rechte vorbehalten ! Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert !

Feedback / Bemerkungen|Gästebuch
Copyright © Rajasthan Indien Reise