Rajasthan Indien Reise Logo

Verwirklichen Sie auf dieser Rundreise den Traum des magischen Indiens ...

Home Amritsar Reisen Haridwar am Ganges Taj Mahal in Agra Tiger Reservat


Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens - 2017 - 2018 mit Bahadur Singh Rajawat


15 TAGE / 13 NÄCHTE :-   FRANKFURT AM MAIN > DELHI (2) > AMRITSAR (2) > HARIDWAR AM GANGES (2) RISHIKESH AM GANGES > AGRA (2) > FATEHPUR SIKRI > RANTHAMBORE NATIONALPARK (2) > JAIPUR (2) >SAMODE > PATAN (1) > DELHI (X) > FRANKFURT AM MAIN




Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens mit Bahadur Singh Rajawat

1.Tag >  Frankfurt am Main (Abflugszeit : 00:00 Uhr) >airplane> Delhi :
Abflug mit ________ von Frankfurt am Main nach Delhi.
Wir wünschen Ihnen einen guten Reisetag ! Indien erwartet Sie !

2.Tag >  Alt-und Neu Delhi : Zwiefältige Metropole
Ankunft gegen 00:00 Uhr in Delhi und herzliche Begrüßung und Transfer schnurstracks zum Hotel, wo sofort die Zimmer zur Verfügung stehen. Zeit zum Ausruhen und Aklimatisieren. Nach dem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie eine Rundfahrt, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten Delhis kennenzulernen.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

3.Tag > Delhi (Abflugszeit : 12:40 Uhr) > airplane> Amritsar (Ankunftszeit : 13:45 Uhr) mit Air India AI-114
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Flug nach Amritsar. Nach Ankunft in Amritsar Transfer zum Hotel. Mit 1.102.822 Einwohnern ist Amritsar die größte Stadt im Bundesstaat Punjab. Sie liegt 24 km von der pakistanischen Grenze entfernt..
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

4.Tag > Amritsar : Das spirituelle Zentrum der Sikhs
Nach dem Frühstück besuchen Sie Goldener Tempel. Dieser Tempel ist das höchste Heiligtum der Religion Sikhs, einer vor allem in Indien verbreiteten Glaubensgemeinschaft. Der Tempel ist mit Blattgold belegt und liegt auf einer Insel in einem See, der Amrit Sarovar (Nektar -Teich) genannt wird. Diese hat je ein Tor auf allen vier Seiten, was die Offenheit der Sikhs gegenüber allen Menschen und Religionen symbolisieren soll. Im Tempel selbst werden während der Tageszeit Verse aus dem Heiligen Buch rezitiert. Diese Gesänge werden musikalisch untermalt und sind über Lautsprecher in der ganzen Tempelanlage zu hören, was eine eindrucksvolle Atmosphäre schafft. Dem Glauben der Sikhs zufolge kann, wer im heiligen Wasser badet, sein persönliches Karma verbessern. Die Anlage ist sehr gepflegt und wird täglich gewischt. In einem benachbarten Gebäude wird für diese Zeitspanne auch einfaches Essen angeboten. Hunderte Freiwillige spülen, kochen, backen leckere Speisen für alle Besucher des Tempels. Das Essen ist hygienisch einwandfrei und sollte auf jeden Fall probiert werden- allein schon wegen der Atmosphäre; man sitz in einem langen Speisesal mit den andern Pilgern auf dem Boden und bekommt solange aufgetischt, bis man satt ist. Ein unvergessliches Erlebnis. Nachmittags erleben Sie die Flaggenparade am Grenzübergang bei Wagah Border.

Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens mit Bahadur Singh Rajawat
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

5.Tag > Amritsar (Abfahrt : 06:55 Uhr) >airplaneHaridwar (Ankunft : 13:55 Uhr)
Frühmorgens Transfer zum Bahnhof. Beobachten Sie während der 420 km langen Fahrt die wechselnden Landschaftsbilder, vorbei an Städten und Dörfern, die sich gekonnt in die Umgebung schmiegen. Nach der Ankunft am Bahnhof in Haridwar Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Haridwar bedeutet soviel wie „Das Tor zu Gott“ und ist die wichtigste Pilgerstätte für Hindus.

Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens mit Bahadur Singh Rajawat

Die Stadt erstreckt sich am heiligen Fluss Ganges, gespickt mit alten Tempeln und Ashrams. Die Gläubigen kommen aus ganz Nordindien, um ein reinigendes Bad im Wasser des Ganges zu nehmen. Denn der Glaube besagt, dass alle Sünden weggespült werden, wenn einmal im kalten Wasser des heiligen Flusses gebadet wird. Abends werden Sie Zeuge der Abendgebete am Har-Ki-Pedi Ghat - ein unvergessliches Erlebnis !
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

6.Tag > Haridwar > 20 Km > Rishikesh > 20 Km > Haridwar
Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug zum nahe gelegenen Rishikesh. Es ist vorwiegend das Ziel hinduistischer Pilger und ein Ort mit einer besonderen, spirituellen Atmosphäre. Rishikesh ist vielleicht die kleine freundliche Schwester von Varanasi. Wildwasserrafting auf dem Ganges in Rishikesh (Optional). Nach der Besichtigung in Rishikesh Rückkehr zum Hotel in Haridwar.

Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens mit Bahadur Singh Rajawat
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

7.Tag > Haridwar > 55 Km > Dehradun (Abflugszeit : 12:40 Uhr) > airplane Delhi (Ankunftszeit : 13:45 Uhr) > 210 Km > Agra
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Dehradun. Nach Ankunft in Dehradun Transfer zum Flughafen für den Flug nach Delhi. Nach Ankunft in Delhi fahren Sie weiter nach Agra. Nach Ankunft in Agra Transfer zum Hotel.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

8.Tag > Agra : Die Krone der Moghulkultur
Bei der Morgendämmerung besuchen Sie berühmten Taj Mahal, um die Schönheit und vollendete Symmetrie jenes berühmten Grabmals aus weißem Marmor zu genießen. Dieses einzigartige Bauwerk wurde im Jahr 1630 von Großmoghul Shah Jahan als Grabmal für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal erbaut und kostbar mit Halbedelsteinen verziert. Kein Bild kann die wirkliche Schönheit des Taj Mahals einfangen - es ist ein Traum aus weißem Marmor und wird zu Recht manchmal als das achte Weltwunder bezeichnet.

Nach dem Frühstück besuchen Sie Agra Fort. Diesem Fort folgt ein angenehmer Spaziergang durch Wandelgänge, durch mit großartigen Steinmetzarbeiten verzierte Innenhöfe und gepflegte Gärten.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

9.Tag > Agra > 35 Km > Fatehpur Sikri > 210 Km > Ranthambore Nationalpark : Im Reich der Tiger
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Fatehpur Sikri, einer verlassenen Wüstenstadt, erbaut im 16.Jh. vom Großmogulherrscher Akbar aus Dankbarkeit für die Geburt seines langersehnten Nachfolgers. Die Stadt ist zwar heute verlassen, befindet sich jedoch immer noch in einem perfekten Zustand. Während eines Rundganges lernen Sie aufgrund der Erläuterungen zu den einzelnen Gebäuden einiges über Leben und Charaktereigenschaften des wohl großartigsten und überaus aufgeklärten Grosmoghuls Akbar kennen. Nach der Besichtigung von Fatehpur Sikri fahren Sie nach Ranthambore. Nach Ankunft in Ranthambore Transfer zum Hotel.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung im Hotel.......................

10.Tag > Ranthambore Nationalpark : Vielfältigkeit der Natureindrücke :
Der bekannte Nationalpark erstreckt sich über 400 km² hügelige Landschaft und wird von einer alles überragenden Festungsruine gekrönt. Er gehört zu den landschaftlich schönsten in ganz Indien. Neben Tigern, die teilweise gut am Seeufer zu sehen sind, lassen sich hier Sumpfkrokodile, Antilopen, Sambar- und Axishirsche sowie eine Vielzahl von Wasservögeln beobachten. Bei den Morgen- und Nachmittags-Safaris sind Reiher, Kormorane, Eisvögel und Rallen zu sehen.

Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Norden Indiens mit Bahadur Singh Rajawat

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im Hotel.......................

11. Tag > Ranthambore Nationalpark > 170 Km > Jaipur
Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie nach Jaipur. Nach Ankunft in Jaipur Transfer zum Hotel.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

12. Tag > Jaipur : Die Hauptstadt Rajasthans vereint Chaos und Kultur
Nach dem Frühstück besuchen Sie nach Amber durch Altstadt Jaipur. Unterweges besuchen Sie erst Palast der Winde (Hawa Mahal). Im besten Licht ist der "Palast der Winde" am Morgen zu betrachten, eines der Wahrzeichen Jaipurs. Der Palast der Winde ist eine Scheinfassade mit 953 luftigen Fenstern. Hier konnten die Damen des fürstlichen Harems das Geschehen auf der Straße beobachten, ohne selbst gesehen zu werden. Die Stadt Jaipur ist rechteckig angelegt und in symmetrische Blöcke eingeteilt, entsprechend den Vorschriften der Stadtplannung, wie sie in dem alten Werk über Architektur *Shilpa Shastra* niedergelegt sind. Jaipur ist heute Hauptstadt des Staates Rajasthan, Millionenstadt, Zentrum des für viele Besucher schönsten und reichsten Landes Indiens. Jaipur zählt zu den farbenprächtigsten Städten Indiens, die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden gab ihr den Namen *Rosa-rote Stadt*. In Amber reiten Sie auf festlich geschmückten Elefanten hinauf in den Hof des Palastes. Besichtigung der öffentlichen Audienzhalle (Diwan-i-Am), des prachtvollen Ganesha-Tores sowie des Spiegelpalastes (Shish Mahal), eines der schönsten Bauwerk dieser Art von Rajasthan. Die Palastanlage von Amber und die grandiose Landschaft zählen zu den schönsten Eindrücken dieser Reise.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

13. Tag > Jaipur > 40 Km > Samode > 100 Km > Patan
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Patan über Samode. Patan ist neue Entdeckung für Touristen. Hier bekommen Sie einen guten Eindruck vom ländlichen Leben von Shekhawati : Wasserbüffel bei der Feldarbeit, streunende Kühe, Kamele und alle Arten Federvieh. Die Dorfbewohner sind außerordentlich freundlich. Manchmal werden Sie zum Tee beim Dorfältesten eingeladen. Kaum jemals hat man hier Europäer gesehen. Kinder bestaunen die weiße Hautfarbe der Besucher. Nach Ankunft in Patan Transfer zum Hotel.
Frühstück und Übernachtung im Hotel.......................

14. Tag > Patan > 180 Km > Delhi
Mittags fahren Sie nach Delhi. Nach Ankunft in Delhi Transfer zu einem Hotel beim Flughafen für Abendessen und anschließend Transfer zum internationalen Flughafen.

15. Tag > Delhi (Abflugszeit : 00:00 Uhr) > airplane > Frankfurt am Main (Ankunftszeit : 00:00 Uhr)
Abflug mit __________ von Delhi nach Frankfurt am Main. Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug mit einem Koffer voll unvergeßlicher Erinnerungen aus Land der Gegensätze !


Notiert :-  
Diese Reiseroute ist nur Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben und andere Orte da zu nehmen.




Eingeschlossene Leistungen :

Gruppenreisen Südindien mit Bahadur Singh Rajawat1. Die warme und herzliche Begrüßung auf dem internationalen Flughafen Delhi.
2. 13 Übernachtungen in den genannten Hotels im Doppelzimmer mit Dusche und WC.
3. Frühstücken in genannten Hotels.
4. Mittagessen und Abendessen in Ranthambore Nationalpark.
5. Alle Transfers und Überlandfahrten in eigenen klimatisierten Auto mit zuverlässigem Fahrer.
6. Alle Inlandflüge laut Reiseverlauf (Delhi - Amritsar und Dehradun - Delhi).
7. Bahnfahrt laut Reiseverlauf (Amritsar- Haridwar).
8. Alle Eintrittsgebühren laut Programmverlauf.
9. Deutschsprechende lokale Reiseführer in Delhi, Agra, Fatehpur Sikri und Jaipur.
10. Englischsprechende lokale Reiseführer in Amritsar und Haridwar.
11. Rikshafahrt in Altdelhi, Tiger Safari im Ranthambhore-Nationalpark und Elefantenritt in der Amber Festung.

Nicht eingeschlossene Leistungen : 

1. Internationale Flüge.
2. Mittag-und Abendessen.
3. Getränke und Trinkgelder.

Optional: Verlängerung Ihres Aufenthaltes :-

1. Ayurveda-Kur : Entpannen im "Ananda in the Himalayas".
2. Vana Malsi Estate : Eins der luxuriösesten Wellness - und Spa-Resorts Indiens.
3. Wildlife am Fuße des Himalayas : Auf Tigersafari im Corbett Nationalpark.


HOME|Luxusurlaub|Top Hotels Indiens|Kurzurlaub Indiens|Ganges Reise|Patan Mahal Hotel

Wildlife im Corbett|Ayurveda in Ananda||Bewertungen

Wir sind Mitglied im
Alle Rechte vorbehalten ! Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert !

Feedback / Bemerkungen|Gästebuch
Copyright © Rajasthan Indien Reise