Rajasthan Indien Reise Logo

Karnataka: Entlang seiner Grenzen zu Maharashtra und Andra Pradesh erinnert eine reihe mittelalterlich befestigter Stätte mit Mausoleen und Minaretten an die Zeit, als dieser Teil des Dekkan-Hochpalteaus unter muslimischer Herrschaft stand. Dagegen sind die Küsten und Bergregionene, die sich in Kerala fortsetzen, aufragenden Tempelbauten durch und durch südindisch-hinduistisch.

Home Kerala Rundreise Besten Hotels Maßgeschneiderte Reisen nach Indien Über mich selbst
Urlaub Orange Country

KARNATAKA REISE IN SÜDINDIEN

Top Highlights Karnataka, Indien


Die Tempel Reise in Karnataka, Indien


Berge und Meer Reisen in Karnataka


Die Studienreisen nach Karnataka


Die besten Hotels in Karnataka, Indien


Die Nationalpark Reise in Karnataka


Die Zug Reise durch Karnataka, Indien


Flug nach Bangalore, Indien


Die Feste in Karnataka, Indien


Land und Leute Karnataka, Indien


Karnataka Indien Info


Maßgeschneiderte Reisen nach Karnataka


Karnataka Reise in Indien

KarnatakaKarnataka ist der feuchtesten Region Indiens. Das Klima wird vom Monsunregen bestimmt, der im Juni von Südwesten heranfegt und der Küste eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 4 m beschert, ehe er sich Ende September verabschiedet. Die Bergkette der mit dichten Wäldern bedeckten Westghats, die sich entlang der palmenbestandenen Küste erstreckt, lässt die Regenwolken nicht nach Osten abziehen. Daher ist das Landesinnere- bestehend aus dem Südausläufer des dreieckigen Dekkan, der hier Mysore Plateau genannt wird - erheblich trockener: Im Norden besteht der Boden aus dunkler Vulkanerde, im Süden herrscht unfruchtbarer Quarzgranitboden vor. Durch dieses sonnenverbrannte Gebiet fließen zwei der heiligsten Flüsse Indiens, der Tungabhadra und der Krishna, nach Osten in en Golf von Bengalen.

Grob gesagt, konzentrieren sich die Hauptanziehungspunkte von Karnataka am nördlichen und südlichen Ende des Staates, während es entlang der Küste zwischen Goa und Kerala noch eine Hand voll seltener besuchte Stätten gibt.

Mysore PalaceDer Verlauf der Straßen und Eisenbahnschienen macht es erforderlich, dass auf der Reiseroute fast immer die Bundesstaatshauptstadt Bangalore liegt, eine schnellebige, moderne Stadt, die mit ihren eleganten Einkaufszentren, Fastfood-Lokalen und einem Nachtleben, das sich außer in Mumbai sont nirgendwo findet, die Ambitionen des neuen Mittelstandes von Indien verkörpert.

Die andere große Stadt, Mysore, besticht mehr durch ihr altmodisches Ambiente, die Paläste aus dem 19. Jh. und lebhaften Märkte. Zudem liegt sie in Reichweite mehrerer wichtiger historischer Denkmäler. Die nahe gelegene befestigte Insel Srirangapatnam war Schauplatz der blutigen Schlacht von 1799, die den Ausschlag dafür gab, dass der Staat Mysore in die Hände der Briten fiel, nachdem diese den muslimischen Feldherrn Tipu Sultan geschlagen hatten. Hier sind noch Teile des Forts, ein Mausoleum und Tipus Sommerpalast erhalten.

HassanWeiter nordwestlich befindet sich eine Ansammlung unbedingt sehenswerter Stätten rings um die nicht weiter bemerkenswerte Eisenbahnstadt Hassan. Vor rund neun Jahrhunderten erbauten die Hoysala- Herrscher hier, in den mittlerweile gottverlassenen Dörfern Belur und Halebid, ihre Herrscherstädte, von denen noch mehrere überraus kunstvoll gestaltete Temple zu sehen sind. Noch endrucksvoller, und eine der ungewöhnlichsten heiligen Stätten Indiens, ist der 18m hohe Jain-Koloss von Sravanabelgola, der sich majestätisch aus der idyllischen Landschft des Dekkan erhebt.

Westlich von Mysore ragen die Ghats als eine Mauer undurchdringlichen Dschungels empor,durchzogen von tiefen Schluchten und verborgenen Tälern. Das hübscheste Fleckchen der Berge ist wahrscheinlich die selten besuchte Kaffee-und Gewürzanbauregion von Kodagu (Coorg) mit ihrer ganz eigenen Kultur und den herrlichen Aussichten auf die nebelverhangenen, bewaldeten Hügel und Täler.

 

Goa Reisen|Kerala Reisen|Mumbai Reisen|Agra Reisen|Rajasthan Reise|Heiliges Indien

Massgeschneiderte Reisen |Pauschalreisen Indien|Gästebuch|Über mich selbst

Wir sind Mitglied im
Alle Rechte vorbehalten ! Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert !

Feedback / Bemerkungen|Gästebuch
Copyright © Rajasthan Indien Reise