Rajasthan Indien Reise Logo

Diese abwechslungsreiche Reise führt Sie zu den schönsten, imposantesten und wenig besuchten Regionen des Bundesstaates Karnataka. Wundervolle Natur, einzigartige Tempel und wunderschöne Strände in Goa zum Entspannen erwarten Sie auf dieser Reise !

Home Luxusreise Indiens Luxusreise Karnataka Karnataka Info Beratung

Die Top-Ten der Trend-Reiseziele Karnataka Süden Indiens – 2017 - 2018 mit Bahadur Singh Rajawat

Diese abwechslungsreiche Reise führt Sie zu den schönsten, imposantesten und wenig besuchten Regionen des Bundesstaates Karnataka. Hier werden Sie Bekanntes und Unbekanntes über Karnataka erfahren. Während Sie gemeinsam UNESCO Weltkulturerbe genießen, durch zerklüftete Felslandschaften wandern, den Geheimnissen der Hindu Gottheiten auf die Spur kommen.


Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region


Die Rundreise zu den Höhepunkten Karnataka Indiens Süden mit einem luxuriösen Badeaufenthalt in Goa.


19 TAGE / 17 NÄCHTE : FRANKFURT AM MAIN > BANGALORE (2) > MYSORE (2) > SHARVANABELAGOLA > HASSAN (1) > HALEBID > BELUR > CHIKAMAGALUR (1) > BELLARY (1) > HOSPET (2) > BADAMI (2) > HUBLI (1) > GOA (4)  > MUMBAI (1) > FRANKFURT AM MAIN



Die Wohlfühlreise für alle Sinne in Karnataka im Süden Indiens


Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region
  • Die Metropole Bangalore (Silicon Valley Indiens) in allen Facetten hautnah.
  • Die Begegnungen zwischen indischer Tradition und Moderne in Karnataka.
  • Die königliche bezaubernde Stadt Mysore mit riesigem Maharadscha-Palast
  • Der farbenfrohe Blumenmarkt der einstigen Königsresidenz Mysore.
  • Shravanabelagola vereint  indische Lebenskultur mit atemberaubender Landschaft.
  • Die wundervolle Steinmetzkunst in den Tempelanlagen von Halebid und Belur.
  • Chikmagalur : Duftender Kaffee und klingende Natur
  • Die Besichtigung von Kaffee- und Gewürzplantagen und saftig grünen Reisfeldern
  • Die historische Stätte von Hampi ist ein Weltkulturerbezentrum und berühmt für seine Ruinen aus Zeiten des mittelalterlichen hinduistischen Königreich von Vijaynagar.
  • Badami :  Die Höhlentempel aus dem 6./7. Jh. mit schönen Skulpturen,
  • Verschiedene Arten von Architektur in der Sandstein Tempelanlage von Pattadakal und Aihole
  • Karnataka birgt Erhabenheit und faszinierend Neues.
  • Direkte Einblicke in das Leben der heimischen Bevölkerung
  • Die ganze Vielfalt des ländlichen Karnatakas offenbart sich auf dieser Reise
  • Das Hochland von Dekkan wird Sie mit den Zeugnissen seiner ereignisreichen Geschichte faszinieren.
  • zum Abschluss Erholung am Strand von Goa.



Ablauf : Das erwartet Sie auf der Reise

1. Tag >
Frankfurt am Main (Abflugszeit : 00:00 Uhr) >airplane> Bangalore in Indien:
Individuelle Anreise mit  …. von Frankfurt am Main nach  Bangalore
Wir wünschen Ihnen einen guten Flug ! Indien erwartet Sie !

2.Tag > Bangalore : Willkommen In IT Metropole Indiens
Nach Ihrer Ankunft in Bangalore werden Sie am Flughafen abgeholt und fahren direkt zu einem komfortablen Stadthotel. Nach dem Check-In können Sie sich von der langen Anreise erholen und akklimatisieren. Ein paar Stunden Schlaf bewirken dabei wahre Wunder. Bangalore ist die Stadt der Forschungsinstitute, Ingenieurschulen und IT-Branche. Anschließend erwartet Sie eine Besichtigungstour durch die Stadt.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung im Hotel The Taj West End, Bangalore

3.Tag > Bangalore > 125 km > Shrirangapattnam > 20 km > Mysore : Die unbeschwert wirkende Königstadt
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Mysore. Auf dem Weg besichtigen Sie die Überreste der alten Hauptstadt von Mysore, Shrirangapattnam. Die Stadt stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt auf einer 5 km langen Insel im Kaveri Fluss. Hier kämpfte Tipu Sultan gegen die immer stärker werdende Macht der Briten und ihrer Ostindischen Kompanie. Wegen seiner unerschrockenen Furchtlosigkeit im Kampf gegen die Briten wurde Tipu Sultan auch Tiger of Mysore genannt. Nach mehreren erfolgreichen Schlachten unterlag er ihnen letztendlich. Zahlreiche Teile der Stadt wurden von den Briten zerstört, doch glücklicherweise haben einige faszinierende Bauten dem Angriff standgehalten und sind noch vollständig erhalten. Sie spiegeln den einstigen Glanz und die Macht des Reiches wider.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Radisson Blu Plaza Hotel , Mysore

4.Tag > Mysore : Die königliche Stadt mit riesigem Maharadscha-Palast

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Morgens starten Sie die wunderschöne Stadtrundfahrt durch Mysore. Sie besuchen den Maharadscha- Palast, der zu den berühmtesten Palastbauten ganz Indiens zählt. Dieser prächtige Palast ist reich verziert mit Kuppeln, Türmchen, Bögen und Kolonaden. Von einem Brand völlig zerstört, wurde er zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts von einem britischen Architekten neu erbaut. Er ist eine wahre Fundgrube von exquisiter Schnitzereien, alten Gemälden, Marmor- und Mosaikböden und einem Thron aus purem Gold. An Festtagen wird seine Fassade mit 96.000 Glühlampen eindrucksvoll erleuchtet. Dieses unglaubliche Bauwerk, wirkt wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Nach dem Rundgang der Palastanlage fahren Sie auf den Chamundi Berg, um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Mysore zu erhaschen. Auf halber Höhe erwartet Sie auch der Nandi-Bulle, eine zur Pilgerstätte erkorene Statue des Reittiers Shivas.Nachmittags bummeln Sie durch die duftenden Blumenbasare und lassen Sie sich vom Duft der Gewürze dazu verführen, ein paar typisch Gewürzmischungen mit nach Hause zu nehmen.

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

In Mysore werden schimmernde Seide, duftendes Sandelholz und meisterhaftes Kunsthandwerk hergestellt. Diese Stadt ist auch Zentrum für die Herstellung von Weihrauch.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Radisson Blu Plaza Hotel, Mysore

5.Tag > Mysore > 85 km > Shravanabelagola > 55 km > Hassan
Nach dem Frühstück Fahrt nach Hassan. Unterwegs Besichtigung von Shravanabelagola. In Shravanabelagola befindet sich eines der ältesten und bedeutendsten Zentren der Jain Religion, deren spirituelle Tradition die Aspekte der Gewaltlosigkeit, Verinnerlichung und Askese betont. Auf der Kuppe des Indragiri-Hügels steht die bekannte 17 m hohe monolithische Statue von Lord Gomateshwara (auch Bahubali genannt), die eine vollkommene Versenkung im Ewigen repräsentiert. Pflanzenranken winden sich um die Beine des Heiligen und sein Gesichtsausdruck reflektiert einen tiefen inneren Frieden. Das Heiligtum wurde im 10. Jahrhundert errichtet. Alle 12 Jahre findet in Shravanabelagola eine aufwendige Zeremonie statt, bei der die Statue mit Milch, Joghurt, Büffelfett, Safran und Goldmünzen überschüttet wird. Die Besichtigung umfasst auch eine Einführung in die Bedeutung des Jainismus.

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Nach der Besichtigung von Shravanabelagola fahren Sie weiter nach Hassan. Hassan ist ein malerischer, ruhiger und friedlicher Ort. Diese Stadt fungiert als Ausgangspunkt zu den berühmten archäologischen Stätten Belur und Halebid.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hoysala Village Resort, Hassan

6.Tag > Hassan > 30 km > Halebid > 23 km > Belur 30 km > Chikmagalur : Duftender Kaffee und Natur

Nach dem Frühstück entdecken Sie das kulturelle Erbe der Hoysala Dynastie in Halebid und Belur. Die beiden Städte sind berühmt für ihre Tempelanlagen. Hier regierte die Hoysala Dynastie zwischen 1040 und 1345. Die prächtigen Bauten aus dem 12. Jahrhundert rufen Bewunderung und Staunen hervor, aufgrund ihres unvergleichlichen Figurenreichtums. Jede Nische und jede Ecke ist mit einzigartigen Kunstwerken verziert. Lassen Sie sich verzaubern von dieser beeindruckenden Architektur und tauchen Sie ein in die Mythen der indischen Götterwelt.

In Halebid erwartet Sie der Hoysaleshwara-Tempel, das letzte Monument der ehemaligen Hauptstadt des mächtigen Hoysala-Reiches. Einzigartig und meisterhaft sind die aus Stein gearbeiteten himmlischen Nymphen, die jede in einer anderen Pose zeigt. Die Wände sind reich geschmückt mit einer Vielzahl von hinduistischen Gottheiten, Tieren, Fabelwesen und Darstellungen aus dem Leben der Hoysala Könige. Besonders schön sind auch die mit Juwelen geschmückten Tempelwächter und der Stier, das Reittier Shivas.

Die Tempel von Belur sind von außen mit unzählbaren Skulpturen und Reliefen verziert, die um das ganze Gebäude herumreichen. Dargestellt werden natürlich die überlieferten Mythen der Hinduwelt, aber auch weltliche Gestalten. Tiere, Krieger, Musiker, Tänzerinnen, umrahmt von fantasievollen, präzisen Ornamenten. Jede dieser Figuren, sei sie noch so klein, ist sorgfältig und mit allen Einzelheiten fein verziert in den Stein gemeisselt. Das Auge mag sich nicht satt sehen. Die hohen künstlerischen Fähigkeiten, die sich hier ausleben konnten, sind überwältigend.

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Frühstück, Abendessen und Übernachtung in The Gateway Hotel by Taj, Chikmagalur

7.Tag > Chikmagalur > 283 km > Bellary : Abseits der Touristenpfade
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bellary. Bellary ist die achtgrößte Stadt Karnatakas. In Bellary erhebt sich aus der ansonsten flachen Umgebung ein 602 Meter hoher Felsen, auf dessen Gipfel eine Festung steht. Nach Ankunft in Bellary steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Erkundungen frei zur Verfügung.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im The Serai Resorts Kabini, Karnataka

8.Tag > Bellary > 65 km > Hospet
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hospet. Hospet liegt 65 Kilometer westlich der Distrikthauptstadt Bellary auf einer Höhe von rund 480 Metern auf dem Dekkan-Plateau im östlichen Zentralkarnataka. Hospet spielt als Ausgangspunkt für einen Besuch der Welterbestätte Hampi eine gewisse touristische Rolle. Nach Ankunft in Hospet Transfer zum Hotel. Sie können sich in Ruhe eingewöhnen und der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung: entspannen am Pool und sich auf den morgigen Besuch in der Ruinenstadt freuen.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Orange County Hampi, Kamalapur bei Hospet

9.Tag > Hospet > 12 km > Hampi (Ein Ort voller Magie) > 12 km > Hospet
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Hampi. Die historische Stätte von Hampi ist ein Weltkulturerbezentrum und berühmt für seine Ruinen aus Zeiten des mittelalterlichen hinduistischen Königreich von Vijaynagar.

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Der hinduistische Architekturstil Hampis spiegelt die Pracht des Vijaynagar-Reiches wider, das für die Wiederherstellung der indischen Kultur inmitten der islamischen Besetzung berühmt ist. Die Tempel von Hampi ziehen tagtäglich zahlreiche Reisende an. Neben den kunsthistorisch einzigartigen Baudenkmälern macht die von Granitfelsen und grünen Oasen durchsetzte Landschaft diesen Ort so besonders. Lassen auch Sie sich von dieser magischen Atmosphäre einfangen, fühlen Sie sich versetzt in die Welt der Könige und spüren Sie, wie die Vergangenheit in Hampi wieder lebendig wird. Gegen Abend Rückkehr zum Hotel in Hospet
Frühstück, Abendessen und Übernachtung im Hotel Vivanta by Taj Madikeri, Coorg

10.Tag > Hospet > 130 km > Badami : Die Höhlentempel
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Badami. Malerisch liegt dieses Städtchen am Fuß roter Sandsteinfelsen, die schroff in den blauen Himmel ragen. Die Chalukya Dynastie machte Badami zu ihrer Hauptstadt und brachte im 6. bis 8. Jahrhundert bedeutende Höhlen und Tempel hervor. Inmitten dieser spektakulären Naturkulisse erkunden Sie die Stadt, die insbesondere durch Ihre monumentalen Stein- und Höhlentempel beeindruckt, die reich mit geschnitzten hinduistischen Gottheiten verziert sind.

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Krishna Heritage Hotel, Badami

11. Tag > Badami > 23 km > Pattadakal > 14 Km > Aihole > 37 km > Badami
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zu den Tempelanlagen von Pattadakal und Aihole. Erst entdecken Sie Pattadakal.
Das kleine Dorf war im 7. und 8. Jahrhundert die zweite Hauptstadt der Chalukya Könige sowie Schauplatz zahlreicher Krönungszeremonien. Die mächtigen Herrscher errichteten hervorragende Tempelbauten mit zwei beherrschenden Baustilen - der Nagara - dem nordindischen Stil sowie dem Vimana - dem südindischen Stil, die den Höhepunkt der frühen Chalukya Baukunst präsentieren. Seit 1987 gehören diese großartigen Tempel zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Nach der Besichtigung in Pattadakal fahren Sie weiter nach Aihole. In der alten Hauptstadt der Chalukya wurden, zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert, ungefähr 100 Tempel errichtet. Am eindrucksvollsten ist der Durga-Tempel aus dem 7. Jahrhundert. Er besticht nicht nur durch seine ungewöhnliche Form, sondern auch durch seine zahlreichen Verzierungen an den Außenwänden sowie den feinen Steinreliefs im Inneren. Gegen Abend Rückkehr zum Hotel in Badami Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Krishna Heritage Hotel, Badami

12. Tag >  Badami > 100 km > Hubli - Dharwad
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hubli. Nach Ankunft in Hubli steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Erkundungen frei zur Verfügung.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in The Gateway Hotel, Lakeside, Hubli

13. Tag > Hubli -Dharwad > 200 km > Goa : Das etwas andere Indien
Nach dem Frühstück fahren Sie durch abwechslungsreiche Landschaften und verlassen Sie heute Bundesland Karnataka und überqueren Sie die Grenze zu Goa. Was bei der Ankunft in Goa sofort ins Auge fällt, ist die Tatsache, dass dieser kleine indische Bundesstaat trotz seiner tropischen Exotik viel “europäischer” wirkt als alle anderen Regionen Indiens. Der Grund hierfür ist die kulturelle Prägung durch eine 450 Jahr umfassende portugiesische Herrschaft, die erst 1961 zu Ende ging und überall ihre Spuren hinterlassen hat. Noble Villen, weiß getünchte Kirchen, gepflegte Gärten und attraktive Einkaufszeilen gehören ebenso zum Erscheinungsbild wie traditionelle Reisfelder, hinduistische Tempel und Fischerboote unter Kokospalmen. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Kultur, in der sich östliche und westliche Einflüsse auf eine angenehme Weise miteinander vermischen. Goa verströmt ein paradiesisches Flair, das zum Verweilen und Entspannen einlädt, und sich auch in der Atmosphäre der gepflegten, strandnahen Hotelanlage widerspiegelt.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Vivanta by Taj - Fort Aguada Goa

14. Tag > Goa : Sonne satt wie Sand am Meer
Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Der ganze Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Vivanta by Taj - Fort Aguada Goa

15. Tag > Goa : Portugiesisches Flair
Der ganze Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Vivanta by Taj - Fort Aguada Goa

16. Tag > Goa : Tanken Sie Sonne am herrlichen Sandstrand
Der ganze Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Vivanta by Taj - Fort Aguada Goa

17. Tag > Goa ><airplane > Mumbai :  Der erste Eindruck zählt
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug nach Mumbai. Nach Ankuft in Mumbai Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Hotel Taj Lands End, Mumbai

18. Tag > Mumbai : Eine Weltstadt mit Gegensätzen
Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region

Nach dem Frühstück machen Sie eine Stadtrundfahrt in Mumbai. Heute erleben Sie Indiens kulturelle Vielfalt hautnah. Hektischer Verkehr, viele Menschen, extreme Gegensätze und neue Eindrücke für alle Sinne fordern den Neuankömmling. Abendessen in einem Restaurant in der Stadt. Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen.

19. Tag > Mumbai (Abflugszeit : 00:00 Uhr) >airplane > Frankfurt am Main (Ankunftszeit : 00:00 Uhr)
Abflug mit ---- von Mumbai nach Frankfurt am Main. Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug mit einem Koffer voll unvergeßlicher Erinnerungen aus dem Land der Gegensätze!


Notiert :-Diese Reiseroute ist nur Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben und andere Orte dazu buchen.




Eingeschlossene Leistungen :

Das Bundesland Karnataka ist speziell für Individualreisende eine reizvolle Region1.   Herzliche Begrüßung auf dem internationalen Flughafen Bangalore
2.   17 Übernachtungen in den Hotels im Doppelzimmer mit Dusche und WC. 
3.   Frühstück und Abendessen in den Hotels.

4.   Alle Transfers und Überlandfahrten in eigenen klimatisierten Auto mit zuverlässigem  Fahrer.  
5.   Inlandsflug laut Reiseverlauf (Goa - Mumbai ). 
6.   Begleitung und Betreuung durch einen erfahrenen deutschsprachigen örtlichen Reiseleiter.
7.   Alle Eintrittsgebühren laut Programmverlauf.



Nicht eingeschlossene Leistungen : 

1.  Internationale Flüge.  
2.  Getränke
3.  Trinkgelder
4   Persönliche Ausgaben jeglicher Art



Home|Kurzurlaub Karnataka|Beste Hotels Bangalore|Beste Hotels Goa|Taj Hotels in Indien|Beste Hotels Karnataka

Badami Reise|Bewertungen|Jetzt Anfrage

Wir sind Mitglied im
Alle Rechte vorbehalten ! Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert !

Feedback / Bemerkungen|Gästebuch
Copyright © Rajasthan Indien Reise